Zu viel Spiel?

Wenn der Motor nicht einwandfrei läuft, kann das unter anderem am Lagerspiel der Kurbelwelle und der Pleuel liegen. Um zu ermitteln, wie groß das Lagerspiel ist, bietet MS Motorservice einen kalibrierten Plastik-Messstreifen, den Plastic Gauge, an. Er erlaubt die Messung auch an solchen Orten, an denen sie mit dem Mikrometer nicht möglich ist, z. B. an Kurbel- und Pleuellagern.

So funktioniert die Anwendung: Lagerdeckel entfernen, Oberfläche von Welle und Lagerdeckel reinigen. Plastic Gauge quer zur Lauffläche auf die Kurbel auflegen und mit etwas Fett fixieren. Ein Ankleben des Streifens wird durch das Auftragen von Silikonspray auf die Lagerfläche vermieden. Lagerdeckel aufsetzen und festziehen. Wichtig: Während der Messung darf die Welle nicht gedreht werden! Nach erneutem Abnehmen des Deckels kann nun geprüft werden, wie groß das Lagerspiel ist. Je breiter der Streifen gedrückt wurde, desto kleiner das Lagerspiel.

Quelle: MS Motorservice | Video: MS Motorservice

Weitere Beiträge

Es gehört wahrscheinlich auch zu Ihrem Werkstattalltag, dass Kunden den Einbau selbst mitgebrachter Teile verlangen….

Qualität ist Mehrwert will es wissen: Wie gefällt Ihnen unser Angebot? Sie wünschen sich mehr…

Die Abgasuntersuchung gehört neben der TÜV-Prüfung zu den Leistungen, mit denen freie Werkstätten in die…

Spitzenreiter in der ADAC-Pannenstatistik ist bei den Ursachen für liegengebliebene Fahrzeuge nach wie vor die…

Eine einwandfreie Bremsflüssigkeit ist für die Funktionsfähigkeit der Bremsen entscheidend. Deshalb empfehlen die Experten von…

Gleich dreifach wurde ams OSRAM mit dem German Innovation Award 2024 ausgezeichnet. In der Kategorie…

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…