Zu viel Spiel?

Wenn der Motor nicht einwandfrei läuft, kann das unter anderem am Lagerspiel der Kurbelwelle und der Pleuel liegen. Um zu ermitteln, wie groß das Lagerspiel ist, bietet MS Motorservice einen kalibrierten Plastik-Messstreifen, den Plastic Gauge, an. Er erlaubt die Messung auch an solchen Orten, an denen sie mit dem Mikrometer nicht möglich ist, z. B. an Kurbel- und Pleuellagern.

So funktioniert die Anwendung: Lagerdeckel entfernen, Oberfläche von Welle und Lagerdeckel reinigen. Plastic Gauge quer zur Lauffläche auf die Kurbel auflegen und mit etwas Fett fixieren. Ein Ankleben des Streifens wird durch das Auftragen von Silikonspray auf die Lagerfläche vermieden. Lagerdeckel aufsetzen und festziehen. Wichtig: Während der Messung darf die Welle nicht gedreht werden! Nach erneutem Abnehmen des Deckels kann nun geprüft werden, wie groß das Lagerspiel ist. Je breiter der Streifen gedrückt wurde, desto kleiner das Lagerspiel.

Quelle: MS Motorservice | Video: MS Motorservice

Weitere Beiträge

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…

Valeo und Mobileye haben gemeinsam mehrere Generationen von Frontkamerasystemen entwickelt und konnten jetzt die Produktion…