Bosch integriert Herstellerdaten in die Software Esitronic

Bosch Software Esitronic

Die Diagnosesoftware Esitronic 2.0 Online von Bosch unterstützt den Werkstattmitarbeiter bei Reparatur- und Wartungsarbeiten unter anderem mit Diagnosedaten, Fehlersuchanleitungen, Wartungsplänen und Ein- und Ausbauanleitungen für einzelne Bauteile. Mehrmarkenwerkstätten können damit Arbeiten an unterschiedlichen Fahrzeugtypen und Fabrikaten effizient und in hoher Qualität durchführen. Künftig wird Bosch die dazu erforderlichen und bestehenden Reparatur- und Wartungsinformationen durch detailliertere Informationen direkt von verschiedenen Fahrzeugherstellern beziehen und zusätzlich in die Esitronic integrieren. Möglich macht das die aktuell geltende EU-Verordnung 858/2018. Diese verpflichtet die Hersteller innerhalb der geografischen Grenzen der EU, alle Informationen zur Verfügung zu stellen, „die für Diagnose, Instandhaltung und Inspektion eines Fahrzeugs (…) erforderlich sind“.

Original-Herstellerinformationen, wie z.B. Bauteil-Lageinformationen, Ein- und Ausbauanleitungen sowie 3D-Illustrationen und Fotos von Bauteilen und Zuordnungen zu einzelnen Fahrzeugtypen, sowie zukünftig Schaltpläne auf Herstellerbasis werden künftig direkt in die Esitronic 2.0 Online übernommen. Damit bietet die Diagnosesoftware von Bosch eine hohe Detailtiefe und kombiniert umfangreiche Diagnosefunktionen mit Reparatur- und Wartungsinformationen aus Herstellerquellen. Die neuen Inhalte werden ab Mai 2021 schrittweise in die Esitronic integriert und sind für Werkstätten mit Lizenzen für die Infoarten P (Schaltpläne) und SIS (Fehlersuchanleitungen) nutzbar. Die Esitronic P ist eine umfangreiche Datenbank mit Schaltplänen für wichtige Fahrzeugsysteme wie Motormanagement, Komfort- und Bussysteme. Diese ermöglicht dem Werkstattmitarbeiter ein effizientes Arbeiten und das Finden schneller Lösungen. Die Esitronic SIS unterstützt den Werkstattmitarbeiter mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen bei der Fehlersuche und bei Reparaturarbeiten.

Alle Reparatur- und Wartungsinformationen aus einer Hand

Durch die Übernahme der Original-Herstellerinformationen wird die Datenqualität der Esitronic mit detaillierteren Informationen weiter verbessert. In vielen Fällen stehen die Informationen auch schneller zur Verfügung als bisher. Die Daten werden von Bosch direkt vom Hersteller übernommen und für die Integration in die Esitronic modifiziert. Auch die exakte Zuordnung von Daten und Reparaturanleitungen zum jeweiligen Kundenfahrzeug wird verbessert. Die Esitronic stellt damit über die Baureihe hinaus die genau auf das Fahrzeug passenden spezifischen Informationen zur Verfügung stellen. Die Werkstatt hat damit Zugriff auf alle wichtigen Reparatur- und Wartungsinformationen aus einer Hand. Die meist kostenpflichtigen Abfragen von Herstellerinformationen aus unterschiedlichen Informationsquellen können entfallen. Mit der Esitronic 2.0 Online verfügt die Werkstatt somit über ein effizientes Werkzeug mit einer umfassenden Diagnoseabdeckung sowie Wartungs- und Reparaturanleitungen direkt vom Fahrzeughersteller.

Herstellerabdeckung mit Originaldaten wird schrittweise erhöht

Gestartet wurde die Integration der Herstellerdaten in die Esitronic mit den Informationen zu den Mercedes-Benz Modellen GLC und B. Ab Mai folgen weitere Modelle der Hersteller BMW, Fiat und Ford. Die Daten weiterer Hersteller folgen im Laufe des Jahres. Da sich die EU-Verordnung zur Bereitstellung der Daten auf den EU-Wirtschaftsraum bezieht, kann es zu Länderbeschränkungen durch die Hersteller bei der Integration der Herstellerinformationen in die Esitronic kommen. Die bestehenden und sonstigen Reparatur- und Wartungsinformationen werden weiterhin von Bosch entwickelt und stehen weltweit uneingeschränkt zur Verfügung.

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!