Neuregelung für die Zulassung von Bremsscheiben und Bremstrommeln für den Ersatzmarkt

Seit Herbst letzten Jahres gilt die Norm ECE-R90 („Ersatzbremsbelag-Einheiten für Kfz und Anhänger“) auch für Bremsscheiben und Bremstrommeln und heißt seitdem ECE-R90-02. Die Norm schreibt jetzt auch die Zulassung für Bremsscheiben und Bremstrommeln vor, die als Ersatzteile für neu zugelassene Fahrzeuge verwendet werden. Die neue Regelung gilt europaweit.

Die Norm betrifft Bremsscheiben für alle Fahrzeugtypen, die im November 2016 erstmalig auf den Markt gekommen sind. Bremsscheiben für Fahrzeuge, die bereits vor November 2016 auf dem Markt waren, benötigen keine ECE R90-Zulassung.

Die Norm soll sicherstellen, dass die als Ersatzteile verwendeten Scheiben und Trommeln in Bezug auf Funktionalität, Sicherheit und Effizienz über dieselben Eigenschaften verfügen wie das Produkt, das sie ersetzen sollen. Ein wichtiger Schritt für mehr Qualität!

Weitere Beiträge

Für Sicherheit und Leistung von Fahrzeugen nehmen Bremsscheiben eine wichtige Rolle ein. Hersteller Otto Zimmermann…

Die Hersteller Clarios und Altris haben eine Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger Niederspannungs-Natrium-Ionen-Batterien für die Automobilindustrie…

Die meisten Camper-Fahrer*innen planen jetzt ihren ersten Urlaub mit dem Wohnmobil oder Campingbus – für…

Zu den Neuheiten bei OSRAM gehört unter anderem die TRUCKSTAR® LED H7 – die erste…

Die Verpackungen des Herstellers MANN+HUMMEL wurden neu designt und bieten jetzt digitale Zusatzinformationen für eine…

Gründliches Spülen ist enorm wichtig bei der Kühlsystemwartung, besonders nach dem Austausch von Teilen wie…

Der Hersteller von Rad-, Antriebwellen- und Aufhängungssystemen hat seine Kooperation mit LTM bekannt gegeben und…

Im Sortiment von Schrader finden freie Werkstätten seit Dezember nun auch RDKS-Ersatzsensoren für die Fahrzeugmarken…