Bosch belohnt Treue bei KTS-Produkten

Wenn Werkstätten länger auf Bosch KTS-Diagnosetester warten müssen, können sie jetzt 600 Euro sparen.

Die weltweiten Lieferprobleme bei elektronischen Bauteilen können jetzt zum Vorteil für Werkstätten werden: Bosch belohnt Werkstätten für eine längere Wartezeit auf die Bosch Diagnosetester der KTS-Reihe mit 600 Euro Preisvorteil. Die Bosch Diagnosetester der KTS-Reihe sind auch von der Knappheit betroffen.

Das Angebot gilt für Werkstätten, die sich bis zum 30.09.2022 für einen KTS-Diagnosetester von Bosch entscheiden und dabei länger als drei Monate auf das Gerät warten müssen.

Beim Kauf oder Leasing der Produkte KTS 560, KTS 590, KTS 250, KTS 960, KTS 980 oder KTS 995 erhält die Werkstatt eine einmalige Gutschrift von 600 € auf ihr Abonnement der Werkstattsoftware Esitronic. Wer leasen will, erhält 10 € Nachlass auf die aktuellen Aktions-Leasingraten von Bosch (10 € x 60 Monate Laufzeit = 600 €).

Weitere Beiträge

Im Gegensatz zu Vertragswerkstätten sind freie Werkstätten an keinen Automobilhersteller gebunden. Deshalb sind sie nicht…

Der Jahresauftakt von „Backstage bei …“ in Ratingen bei NITERRA bot den teilnehmenden Werkstätten neben…

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS) sorgen für mehr Sicherheit auf der Straße. Hersteller Bosch ermöglicht Werkstätten mit…

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…