Spritzwassergeschütztes Batterieladegerät von Herth+Buss

Mit mehr Elektroanteilen im Auto steigen auch die Batteriebelastung und der Energiebedarf. Dafür gibt es das Ladegerät von Herth+Buss für 12-V-Batterien. Das Gerät verfügt über einen Ladestrom von 3 A und ist kompatibel mit Bleisäure- und vierzelligen LiFePO4-Batterien.

Das Batterieladegerät von Herth+Buss hat eine mehrstufige, mikroprozessorgesteuerte Ladekennlinie, die die Batterielebensdauer verlängern soll, und eine Erhaltungsladung ist über einen längeren Zeitraum möglich. Ein patentierter Thermoschutz sorgt dafür, dass die Batterie vor Überhitzung geschützt ist. Ein Kurzschluss- und Verpolungsschutz und die Schutzart IP 64 gewährleisten ein sicheres Handling, auch in staubigen Umgebungen und bei Spritzwasser.

Mehr Informationen unter herthundbuss.com.

Weitere Beiträge

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…

Valeo und Mobileye haben gemeinsam mehrere Generationen von Frontkamerasystemen entwickelt und konnten jetzt die Produktion…