Keine Chance für Produktfälscher!

Auf dem globalisierten Markt wird Produktpiraterie ein immer größeres Problem. Es gefährdet den Endverbraucher und fügt den Markenherstellern sowohl wirtschaftlichen als auch ideellen Schaden zu. Unter dem Namen „Manufacturers against Product Piracy“ (MAPP) sagen namhafte Automobilzulieferer den Fälschern nun den Kampf an. Sie versehen ihre Produkte mit einem GS1-konformen Data-Matrix-Code. Dieser kann weltweit mithilfe der kostenlos downloadbaren App oneIDentity in Sekundenschnelle und rund um die Uhr mithilfe des Handys oder durch manuelle Eingabe am Rechner überprüft werden und belegt zweifelsfrei die Echtheit des Produkts. Wird der Code nicht erkannt, wird sofort ein Problembericht an den Hersteller gesendet. Für weitere Informationen oder zum Download der App besuchen Sie die Website www.mapp-code.com.

Bild: mapp-code.com

Weitere Beiträge

Rund um das 75-jährige Bestehen von DENSO geht es weiter mit Events und Gewinnchancen für…

Es gehört wahrscheinlich auch zu Ihrem Werkstattalltag, dass Kunden den Einbau selbst mitgebrachter Teile verlangen….

Qualität ist Mehrwert will es wissen: Wie gefällt Ihnen unser Angebot? Sie wünschen sich mehr…

Die Abgasuntersuchung gehört neben der TÜV-Prüfung zu den Leistungen, mit denen freie Werkstätten in die…

Spitzenreiter in der ADAC-Pannenstatistik ist bei den Ursachen für liegengebliebene Fahrzeuge nach wie vor die…

Eine einwandfreie Bremsflüssigkeit ist für die Funktionsfähigkeit der Bremsen entscheidend. Deshalb empfehlen die Experten von…

Gleich dreifach wurde ams OSRAM mit dem German Innovation Award 2024 ausgezeichnet. In der Kategorie…

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…