Keine Chance für Produktfälscher!

Auf dem globalisierten Markt wird Produktpiraterie ein immer größeres Problem. Es gefährdet den Endverbraucher und fügt den Markenherstellern sowohl wirtschaftlichen als auch ideellen Schaden zu. Unter dem Namen „Manufacturers against Product Piracy“ (MAPP) sagen namhafte Automobilzulieferer den Fälschern nun den Kampf an. Sie versehen ihre Produkte mit einem GS1-konformen Data-Matrix-Code. Dieser kann weltweit mithilfe der kostenlos downloadbaren App oneIDentity in Sekundenschnelle und rund um die Uhr mithilfe des Handys oder durch manuelle Eingabe am Rechner überprüft werden und belegt zweifelsfrei die Echtheit des Produkts. Wird der Code nicht erkannt, wird sofort ein Problembericht an den Hersteller gesendet. Für weitere Informationen oder zum Download der App besuchen Sie die Website www.mapp-code.com.

Bild: mapp-code.com

Weitere Beiträge

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…

Valeo und Mobileye haben gemeinsam mehrere Generationen von Frontkamerasystemen entwickelt und konnten jetzt die Produktion…