Gründer der Elektro-Kleinwagenfamilie Mia gibt Informationen zur Plattform bekannt

Gründer der Elektro-Kleinwagenfamilie Mia gibt Informationen zur Plattform bekannt

Der Hersteller der Mia Elektro-Kleinwagenfamilie gab nun erste Details zur kommenden Plattform bekannt. Erste Investoren zeigen bereits Interesse, sodass aus dem für 2023 angekündigten Kleinwagen eine ganze Familie werden könnte.

Fox E-Mobility, ein Hersteller aus München gab nun erste technische Details zum Stadtauto. Erscheinen wird dieser auf einer „Skateboard“-Plattform. In der Bodengruppe integriert befinden sich Fahrwerk, Motor und Batterie.  Das Ganze kann mit verschiedenen Karosserie-Aufbauten kombiniert werden.

Der Antrieb wird durch diverse Motor-Kombinationen gewährleistet. An der Hinterachse reicht das Leistungsband von 40 kW/55 PS bis 100 kW/136 PS, zusätzlich kann vorne ein weiteres Triebwerk mit 30 kW/40 PS zum Einsatz kommen. Zusätzlich kann eine Brennstoffzelle eingebaut werden. Ein weiteres Modell auf der Bodengruppe soll der Kleinstwagen Mia 2.0 sein. Dieser ist preislich unter bei 20.000€ angesiedelt und soll voraussichtlich 2023 erscheinen.

Jahresrückblick 2021 mit Qualität ist Mehrwert

Newsletter Anmeldung

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!