Hella startet Lichttest-Wochen 2015

Sie wissen es: Falsch eingestellte Scheinwerfer sind eine häufige Unfallursache. Aus diesem Grund unterstützt Lichtspezialist Hella Kfz-Werkstätten bei der Durchführung der Lichttest-Wochen, die bis Ende Oktober laufen. Wie? Werkstätten können ein kostenloses Lichttestpaket bei Hella bestellen. Darin enthalten sind unter anderem ein Poster, eine Lichttest-Checkliste sowie 50 Lichttest-Plaketten.

Das aktuelle Motto lautet dabei: „Ich stelle alles ein – von Halogen- bis LED-Scheinwerfer“. Scheinwerfer spielen eine erhebliche Rolle, wenn es um die Verkehrssicherheit geht. Sind diese nicht richtig eingestellt, kann es schnell zu Kollisionen kommen. Daher ist es wichtig, dass Werkstätten angemessen ausgestattet sind, um diese Sicherheit weiter zu garantieren. Das Engagement von Hella, dem Lippstädter Lichtspezialisten, gibt den Werkstätten nicht nur die Chance sich im Wettbewerb zu profilieren, sondern es erhöht gleichzeitig auch die allgemeine Verkehrssicherheit.

Hella hat es sich zur Aufgabe gemacht, an genau diese wichtige Bedeutung der Scheinwerfer zu erinnern. Bis Ende Oktober haben Werkstätten daher die Möglichkeit im Rahmen der Lichttest-Wochen ein kostenloses Lichttestpaket bei ihnen zu bestellen. Dieses verbessert aber nicht nur die Verkehrssicherheit für die Autofahrer, sondern hilft den Betrieben außerdem zu einem größeren Umsatzpotenzial und stärkt zudem die Kundenbindung. In dem Paket finden die Werkstätten neben einem Poster, welches auf den Lichttest aufmerksam macht, eine Lichttest-Checkliste, die sie ebenfalls hier herunterladen können. Außerdem erhält jede Werkstatt 50 Lichttest-Plaketten. Die Hella Tech World bietet des Weiteren ein drei Meter breites, wetterfestes Spannband an, das ideal für die Außenwerbung, sogar aus einiger Distanz, eingesetzt werden kann. Autofahrern kann so die erhebliche Bedeutung von intakten und richtig eingestellten Scheinwerfern deutlich gemacht werden.

Die Hella-Tochter-Firma Hella Gutmann Solutions (HGS) ermöglicht es zudem Werkstätten, denen die angemessene Ausrüstung fehlt, Scheinwerfereinstellgeräte (SEG) zu erwerben. Die Werkstätten können so jegliche Art von Scheinwerfern testen und dementsprechend verkehrssicher einstellen. Aber das Engagement der Hella Unternehmen geht noch weiter. Neben dem Lichttest-Paket und dem Spannband kann man über das Online-Portal Tech World jetzt auch Beleuchtungskataloge bestellen. Die neu veröffentlichten Kataloge unterscheiden erstmals fahrzeugspezifische Teile und Universalteile. Nach kostenloser Registrierung bietet Hella hier außerdem Technikvideos, welche die Werkstätten in der korrekten Handhabung der Scheinwerfereinstellgeräte unterstützen sollen. Des Weiteren ermöglicht Tech World die Nutzung des Glühlampen-Konfigurator Lumion, welches für jedes Fahrzeug die am besten geeignetste Glühlampe bestimmt. Aber auch Anleitungen für die Justierung von Xenonscheinwerfern und automatischer Leuchtweitenregulierung sind in dem Online-Portal zugänglich.

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp