Hengst übernimmt Hydraulik-Filtration von Bosch

Filtrationsexperte Hengst wird das Hydraulik-Filtrationsgeschäft der Bosch Rexroth AG übernehmen. In der Übernahme enthalten sind der Baden-Württembergische Standort Ketsch mit rund 190 Mitarbeitern, das komplette Know-how und 40 Schutzrechte. Damit baut Hengst einen Industriefiltrationsbereich weiter aus. 2016 übernahm die Firma bereits Nordic Air Filtration und zwei Jahre später die Firma Delbag. Die jüngste Übernahme muss nur noch behördlich genehmigt werden.

Abbildung: Christopher Heine (CEO Hengst), Uwe Thiedemann (Werkleiter Bosch Rexroth Filtration Ketsch), Volker Schiek (Senior Vice President Bosch Rexroth), Volker Plücker (Group Vice President Filtration for Industry & Environment Hengst) (von links) bei der Unterzeichnung der Übernahme.

 

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen