Webasto richtet Standort auf Industrie 4.0 aus

Webasto investiert mehr als 10 Millionen Euro in sein Werk im bayerischen Utting. Hier soll im nächsten Jahr eine neue, innovative Montagelinie für die Dachproduktion entstehen. Mit einer neuen Anlage richtet Webasto den Standort auf die Industrie 4.0 aus und macht ihn fit für die Zukunft.
Eines der Hauptkriterien zum Umbau des Werks ist die Nähe zum Entwicklungszentrum für Dachsysteme – der enge Austausch zwischen Produktion und Entwicklung ist wichtig für weitere innovative Ideen, auch in der Zukunft.

Quelle: Webasto | Bild: Webasto

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp