Borg-Warner erweitert Produktportfolio

Borg-Warner nimmt nun auch Produkte zur Emissionsreduzierung in sein Aftermarket-Portfolio auf. AGR-Systeme, -kühler und -ventile, aber auch Thermostate und Thermoschalter der Handelsmarke Wahler sind für eine hohe Anzahl von Fahrzeugen verfügbar und OEM-Produkten hinsichtlich Leistung und Zuverlässigkeit ebenbürtig. Kompakte Abgasrückführungsventile reduzieren den Ausstoß von Stickoxiden überaus verlässlich, verbinden eine präzise und schnelle Steuerung mit hoher Durchflussleistung, guten Dichtungseigenschaften und hoher Korrosionsbeständigkeit. Interessenten finden weitere Informationen unter http://turbo.borgwarner.com/aftermarket/

Quelle: Krafthand.de

Weitere Beiträge

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…

Der weltweit führende Anbieter von Fahrwerkstechnik für die Automobilindustrie bietet Kfz-Werkstätten ein neues, umfassendes Trainingsangebot….

Augmented Reality wird bislang in Kfz- und Nfz-Werkstätten noch wenig genutzt. Die Technologie soll zukünftig…

Die Zuverlässigkeit von Fahrerassistenzsystemen (FAS) steht und fällt mit der richtigen Kalibrierung.   Die korrekte…

Mit der „League of True Mechanics” bietet DENSO freien Werkstätten ein besonderes Online-Trainingsangebot, das individuelles…

Unabhängig vom Wartungsplan gibt es generelle Empfehlungen für die Laufleistung von Verschleißteilen, die freie Werkstätten…

Bremsenhersteller Otto Zimmermann nutzt den regelmäßigen Austausch mit freien Werkstätten, um Feedback und Anregungen aus…

Was tun, wenn der Kunde nach dem Einbau der neuen Bremse reklamiert, dass die „Bremse…