Souveränität im Verkaufsgespräch

„Der Preis ist heiß!“, wusste eine beliebte Fernseh-Gameshow schon in den späten Achtzigern. Werbekampagnen, die den Geiz zur Tugend erhoben, haben in der jüngeren Vergangenheit zu einer weiteren Verschärfung der Marktsituation beigetragen. Der Preis ist oberstes Verkaufsargument, und sofern der Kunde sparen kann, ist er bereit, viele weitere Faktoren bei seinem Kaufentscheid zu vernachlässigen. Das ist gerade bei Autoersatzteilen, bei denen Qualitätsmängel gravierende Folgen nach sich ziehen können, ein Problem.

Das GVA-College bietet Verkäufern zu diesem Zweck eine eintägige Weiterbildungsveranstaltung an. Unter dem Titel „Souverän bleiben im Preisgespräch! Praxisseminar für den Verkauf: Leistungen besser darstellen und Kunden überzeugen“ erhalten Verkäufer Argumentationshilfen und -strategien für Verkaufsgespräche, mit deren Hilfe es gelingt, den Kunden von der eigenen Leistung zu überzeugen, anstatt ihn nur über den Preis zu ködern. Besonders wichtig ist dabei zu verstehen, was der Kunde eigentlich von Ihnen wissen will, wenn er Sie nach dem Preis fragt.
Die Veranstaltung findet am 22. September 2016 in Ratingen statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website des GVA-College unter:
Souverän bleiben im Preisgespräch! Praxisseminar für den Verkauf

Weitere Beiträge

Viele Kunden informieren sich online über das Angebot und die Reputation einer Werkstatt. Wer mit…

Neben den passenden Ersatzteilen und technischem Know-how ist das richtige Werkzeug Grundvoraussetzung, um Reparaturen effizient…

Welches Öl brauche ich? Mit dem Ölwegweiser ist die Frage nach dem richtigen Motoröl schnell…

Nachhaltigkeit, definiert als die Balance zwischen ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten, gewinnt in allen Branchen…

Das Aftermarket-Geschäft freier Werkstätten lebt von der Zufriedenheit und dem Vertrauen der Kunden in die…

Die Entsorgung von Altreifen stellt eine Herausforderung dar, die oft unterschätzt wird. Jährlich fallen in…

Beim digitalen Werkstatt-Stammtisch am 25.06.2024 ging es um die Nachhaltigkeit in freien Werkstätten: Was tun…

Eine Umfrage der bundesweiten Initiative „AutoBerufe – Zukunft durch Mobilität“ liefert Antworten aus der Branche…