DENSO gibt Tipps zur Umrüstung von Kältemitteln und Kompressorölen

Seit dem 01.01.2017 müssen die Klimaanlagen aller Neufahrzeuge mit dem neuen Kältemittel R1234yf befüllt sein. Das gilt auch für Fahrzeuge, die auf den Kältemitteltyp R134a ausgelegt waren. Eine Umstellung des Kältemittels erfordert aber auch immer einen Wechsel des Kompressoröls. Im Falle von DENSO Kompressoren benötigen diese für R134a Anlagen das Kompressoröl ND-Öl 8, ein PAG 46-Öl. Für das neue Kältemittel benötigen die Kompressoren das ND-Öl 12, ebenfalls ein PAG 46-Öl.

Allerdings darf das „alte“ Kompressoröl niemals mit dem „neuen“ Kältemittel gleichzeitig gefüllt sein. Ansonsten führt dies zur Zersetzung des Kältemittels und zur Beschädigung der Klimaanlage.

Weitere Informationen gibt es hier.

Quelle: Denso | Bild: Denso

Weitere Beiträge

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…

Valeo und Mobileye haben gemeinsam mehrere Generationen von Frontkamerasystemen entwickelt und konnten jetzt die Produktion…