Klimafreundliche Werkstätten ausgezeichnet

Anfang des Jahres hat MAHLE nach innovative Klimaschutzideen in Kfz-Betrieben gesucht. Jetzt hat der Automobilzulieferer die „Klima-Kings“ prämiert.

Zahlreiche Werkstätten haben die Möglichkeit des Wettbewerbs „Klima-King“ genutzt, um ihre cleveren Ideen für einen energieeffizienten, umweltgerechten und ressourcenschonenden Werkstatt- und Reparaturablauf bei MAHLE einzureichen. Als Preis für den Gewinner wartete ein MAHLE ArcticPRO® Klimaservicegerät.

Zwei Werkstattinhaber, Jürgen Hachtel und Florian Wimmer, konnten mit ihren Ideen überzeugen und haben die Auszeichnung „Klima-King“ erhalten und die wertvollen Geräte von MAHLE gewonnen. In der Werkstatt von Jürgen Hachtel werden zahlreiche nachhaltige Ideen umgesetzt: unter anderem ein Fernwärmeanschluss an einer Biogasanlage, Photovoltaik auf dem Dach und ein eigener Brunnen. Mehr zu den Gewinnern im Video.

Weitere Beiträge

Der neue Katalog für Prüftechnik von BOSCH gibt einen Überblick der Diagnoselösungen des Herstellers. Die…

Mit dem neuen Formular für die Reparaturkosten-Übernahmebestätigung (RKÜB) schützen sich freie Werkstätten vor Rechnungskürzungen Bei…

Rund um das 75-jährige Bestehen von DENSO geht es weiter mit Events und Gewinnchancen für…

Es gehört wahrscheinlich auch zu Ihrem Werkstattalltag, dass Kunden den Einbau selbst mitgebrachter Teile verlangen….

Qualität ist Mehrwert will es wissen: Wie gefällt Ihnen unser Angebot? Sie wünschen sich mehr…

Die Abgasuntersuchung gehört neben der TÜV-Prüfung zu den Leistungen, mit denen freie Werkstätten in die…

Spitzenreiter in der ADAC-Pannenstatistik ist bei den Ursachen für liegengebliebene Fahrzeuge nach wie vor die…

Eine einwandfreie Bremsflüssigkeit ist für die Funktionsfähigkeit der Bremsen entscheidend. Deshalb empfehlen die Experten von…