Continental: Neue Riemen für leichte Nutzfahrzeuge

Continental bringt spezielle Antriebsriemen für Lieferwagen mit weniger als 3,5 t Nutzlast auf den Markt.

Aufgrund des Trends zum Online-Shoppings steigt die Zahl der leichten Nutzfahrzeuge kontinuierlich. Viele Lieferdienste und Logistiker setzen auf Ford Transit, Mercedes Sprinter, VW Crafter und Co. Wegen der vielen Starts und Stopps und der hohen Laufleistungen sind die Wartungsintervalle beim Riementrieb dieser Fahrzeuge kürzer. Continental entwickelt deshalb spezielle Antriebsriemen für den Aftermarket in den Bereichen Haupt- und Nebentrieb.

Zum Beispiel ist der Zahnriemen CT1233 für den Steuertrieb sowie der CT1234 für den Ölpumpentrieb neu im Programm. Continental hat ihn speziell für die Aftermarket-Anforderungen in den 2.0l-Motoren des Ford Transit bzw. des Ford Tourneo entwickelt. Ein in Öl laufender Zahnriemen synchronisiert in diesen Motoren die Nocken- und Kurbelwelle und hat dadurch geringere Reibungsverluste im Vergleich zu einem Kettentrieb. Das spart Kraftstoff und CO2-Emissionen.

Weitere Beiträge

Rund um das 75-jährige Bestehen von DENSO geht es weiter mit Events und Gewinnchancen für…

Es gehört wahrscheinlich auch zu Ihrem Werkstattalltag, dass Kunden den Einbau selbst mitgebrachter Teile verlangen….

Qualität ist Mehrwert will es wissen: Wie gefällt Ihnen unser Angebot? Sie wünschen sich mehr…

Die Abgasuntersuchung gehört neben der TÜV-Prüfung zu den Leistungen, mit denen freie Werkstätten in die…

Spitzenreiter in der ADAC-Pannenstatistik ist bei den Ursachen für liegengebliebene Fahrzeuge nach wie vor die…

Gleich dreifach wurde ams OSRAM mit dem German Innovation Award 2024 ausgezeichnet. In der Kategorie…

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…