Neues AU-Gerät von Hella Gutmann

Hella Gutmann hat mit dem AU-Gerät mega compaa HG4 eine modulare Lösung für Abgasuntersuchungen präsentiert. Das Basismodul des Geräts enthält eine 4-Gas-Messbank zur AU-Prüfung bei Ottomotoren. Zusätzlich ist es aber auch für ein fünftes Gas vorbereitet, sodass beispielsweise aus NOx gemessen werden kann, wenn neue EU-Regelungen dies erfordern sollten. Zusätzlich lässt sich ein Zusatzmodul für Dieselmotoren bestellen, in dem ein Opazimeter zur Rauchgastrübungsmessung für die Endrohrprüfung verbaut ist. Die moderne Prozessortechnik und die drahtlose Vernetzbarkeit des AU-Geräts sollen ermöglichen, dass in nächster Zeit auch eventuelle Anpassungen an Gesetzesvorgaben erfüllt werden können.

Quelle: Hella Gutmann | Bild: Hella Gutmann

Weitere Beiträge

Es gehört wahrscheinlich auch zu Ihrem Werkstattalltag, dass Kunden den Einbau selbst mitgebrachter Teile verlangen….

Qualität ist Mehrwert will es wissen: Wie gefällt Ihnen unser Angebot? Sie wünschen sich mehr…

Die Abgasuntersuchung gehört neben der TÜV-Prüfung zu den Leistungen, mit denen freie Werkstätten in die…

Spitzenreiter in der ADAC-Pannenstatistik ist bei den Ursachen für liegengebliebene Fahrzeuge nach wie vor die…

Eine einwandfreie Bremsflüssigkeit ist für die Funktionsfähigkeit der Bremsen entscheidend. Deshalb empfehlen die Experten von…

Gleich dreifach wurde ams OSRAM mit dem German Innovation Award 2024 ausgezeichnet. In der Kategorie…

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…