Neues AU-Gerät von Hella Gutmann

Hella Gutmann hat mit dem AU-Gerät mega compaa HG4 eine modulare Lösung für Abgasuntersuchungen präsentiert. Das Basismodul des Geräts enthält eine 4-Gas-Messbank zur AU-Prüfung bei Ottomotoren. Zusätzlich ist es aber auch für ein fünftes Gas vorbereitet, sodass beispielsweise aus NOx gemessen werden kann, wenn neue EU-Regelungen dies erfordern sollten. Zusätzlich lässt sich ein Zusatzmodul für Dieselmotoren bestellen, in dem ein Opazimeter zur Rauchgastrübungsmessung für die Endrohrprüfung verbaut ist. Die moderne Prozessortechnik und die drahtlose Vernetzbarkeit des AU-Geräts sollen ermöglichen, dass in nächster Zeit auch eventuelle Anpassungen an Gesetzesvorgaben erfüllt werden können.

Quelle: Hella Gutmann | Bild: Hella Gutmann

Weitere Beiträge

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…

Valeo und Mobileye haben gemeinsam mehrere Generationen von Frontkamerasystemen entwickelt und konnten jetzt die Produktion…