Neues Verpackungsdesign für sichtbare Qualität

Bosch-Produkte für Kfz-Werkstätten und Handel werden künftig weltweit in neuen, attraktiv gestalteten Verpackungen geliefert, die die bisherigen Verpackungen sukzessive in den Verkaufsregalen ersetzen. Auf den ersten Blick sollen Autofahrer Produkte von Bosch in den Verkaufsregalen des Handels erkennen und so auch weiterhin sicher sein können, ein hochwertiges Qualitätsprodukt zu kaufen.

Attraktives, klares Verpackungsdesign für Bosch-Produkte im Handel

Die neuen Verkaufsverpackungen für das Handelsgeschäft sind mit einem großen, exemplarischen Produktfoto, der Produkt-Identifikationsnummer und Informationen über die Produktvorteile bedruckt. Ein auffälliges, um die Verpackung laufendes weißes Band mit dem Bosch-Logo sorgt für die sichere Zuordnung zur Marke Bosch. Damit unterstützt die neue Verpackung den Autofahrer bei der Auswahl des passenden Ersatz- oder Zubehörteiles. Innerhalb einer Produktfamilie werden bis zu drei Produktlinien angeboten, die durch die Verpackungsfarben Blau, Schwarz und Grau gekennzeichnet sind. Vor der weltweiten Einführung hat Bosch eine internationale Marktuntersuchung durchgeführt, um die Ansprüche der Kunden an das Verpackungsdesign zu ermitteln und die Verpackungen marktorientiert zu gestalten.

Überarbeitetes Design für Werkstattverpackungen

Neben dem neuen verkaufsfördernden Verpackungsdesign für das Handelsgeschäft wurde auch das Design der Verpackungen angepasst, in denen Kfz-Werkstätten auf der ganzen Welt Ersatz- und Zubehörteile von Bosch geliefert bekommen. Hier stehen die deutliche Kennzeichnung als Bosch-Produkt und die klare Produktbezeichnung mit Teilenummer im Vordergrund. EAN-Code und Sachnummern der Ersatzteile von Bosch bleiben unverändert. Somit entsteht dem Handel und den Werkstätten durch die Modernisierung des Verpackungsdesigns kein zusätzlicher Aufwand.

Die neuen stabilen Verpackungen sorgen für zuverlässigen Schutz der Ersatz- und Zubehörteile bei Transport, Lagerung und Präsentation. Bei Materialauswahl und Herstellung hat Bosch hohe Umweltstandards berücksichtigt. So lassen sich die Verpackungen problemlos entsorgen und recyceln.

Weitere Beiträge

Im Gegensatz zu Vertragswerkstätten sind freie Werkstätten an keinen Automobilhersteller gebunden. Deshalb sind sie nicht…

Der Jahresauftakt von „Backstage bei …“ in Ratingen bei NITERRA bot den teilnehmenden Werkstätten neben…

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS) sorgen für mehr Sicherheit auf der Straße. Hersteller Bosch ermöglicht Werkstätten mit…

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…