Werkstatttipp – Garantie und Gewährleistung in der freien Werkstatt

Werkstatttipp - Garantie und Gewährleistung in der freien Werkstatt

Dass Kunden in der freien Kfz-Werkstatt die gleiche Qualität erhalten wie in der Vertragswerkstatt, ist klar. Hier und da sind Kunden verunsichert, wie es um die Garantie und die Gewährleistung der verbauten Ersatzteile in der freien Kfz-Werkstatt steht. Der Gesetzgeber hat ein ganz klares Signal gesetzt: Der freie Wettbewerb darf keinen Nachteil für den Kunden zur Folge haben.

Garantie und Gewährleistung in der freien Werkstatt

Bedeutet im Klartext: Fahrzeughersteller dürfen ihre Garantien nicht an den Service einer ihrer Vertragswerkstätten knüpfen. Die Garantie auf Original-Markenersatzteile gilt – egal, ob sie in einer freien Kfz-Werkstatt oder in einer Vertragswerkstatt verbaut werden.

Ein zwei-jähriger Gewährleistungsanspruch für Verbraucher ist in Deutschland im Übrigen flächendeckend rechtlich geregelt.

Bleibt zu sagen: Qualität hat Vorfahrt! Wie immer…

 

Wenn Sie Autoersatzteile kaufen, haben Sie möglicherweise Fragen zur Garantie und Gewährleistung. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Garantien: die gesetzliche Garantie und die Garantie, die vom Hersteller oder Verkäufer angeboten wird. Die gesetzliche Garantie gilt automatisch und bietet Ihnen Schutz, wenn das Produkt Mängel aufweist oder nicht funktioniert. Die Garantie vom Hersteller oder Verkäufer bietet zusätzlichen Schutz und kann je nach Produkt und Anbieter unterschiedlich sein. Wenn Sie Ersatzteile für Ihr Auto kaufen, sollten Sie sich über die Garantiebedingungen informieren, um im Falle von Problemen abgesichert zu sein.

 

In Bezug auf die Gewährleistung auf Ersatzteile gilt in der Regel eine Frist von zwei Jahren. Innerhalb dieser Zeit können Sie bei Mängeln vom Verkäufer oder Hersteller eine kostenlose Reparatur oder einen Austausch verlangen. Die Gewährleistung gilt nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung oder Abnutzung entstanden sind. Um Ihnen zusätzliche Sicherheit zu bieten, geben viele Werkstätten Garantien auf die in der Werkstatt eingebauten Ersatzteile.

 

Was ist eine Gewährleistung bei Autoersatzteilen?

Die Gewährleistung ist eine gesetzliche Garantie, die den Käufer schützt, wenn das Produkt Mängel aufweist oder nicht funktioniert. Für die Gewährleistung gilt eine Frist von zwei Jahren.

 

Gibt es eine Garantie auf Autoersatzteile?

Viele Hersteller und Verkäufer bieten eine Garantie auf Autoersatzteile an. Die Bedingungen können jedoch je nach Produkt und Anbieter unterschiedlich sein.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Gewährleistung und einer Garantie auf Autoersatzteile?

Die Gewährleistung ist eine gesetzliche Garantie, die den Käufer schützt, wenn das Produkt Mängel aufweist oder nicht funktioniert. Die Garantie wird vom Hersteller oder Verkäufer angeboten und bietet zusätzlichen Schutz.

 

Kann ich bei Mängeln an Autoersatzteilen eine kostenlose Reparatur oder einen Austausch verlangen?

Ja, innerhalb der Gewährleistungsfrist von zwei Jahren können Sie bei Mängeln vom Verkäufer oder Hersteller eine kostenlose Reparatur oder einen Austausch verlangen.

 

Gilt die Gewährleistung auf Autoersatzteile auch bei unsachgemäßer Verwendung?

Nein, die Gewährleistung gilt in der Regel nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung oder Abnutzung entstanden sind.

 

Welche Garantieleistung bieten Kfz-Werkstätten auf Ersatzteile?

Viele Kfz-Werkstätten bieten eine Garantie auf die von ihnen installierten Ersatzteile. Die Bedingungen können jedoch je nach Werkstatt und Ersatzteil unterschiedlich sein. Es ist wichtig, sich im Vorfeld darüber zu informieren.

 

Kann ich meine Garantieansprüche bei jeder Werkstatt geltend machen?

Wenn Sie Garantieansprüche geltend machen möchten, sollten Sie sich an die Werkstatt wenden, die die Ersatzteile installiert hat. Diese Werkstatt ist in der Regel für die Garantieleistung verantwortlich.

 

Wie lange gilt die Garantie auf Autoersatzteile?

Die Garantie auf Autoersatzteile kann je nach Produkt und Anbieter unterschiedlich sein. Am besten informieren Sie sich im Vorfeld über die Garantiebedingungen bei Ihrer Werkstatt.

 

Was sollte ich tun, wenn ich Probleme mit Autoersatzteilen habe?

Wenn Sie Probleme mit Autoersatzteilen haben, sollten Sie sich zunächst an den Verkäufer oder Hersteller wenden und Garantieansprüche geltend machen. Wurden die Ersatzteile von einer Kfz-Werkstatt eingebaut, sollten Sie die Werkstatt kontaktieren.

Weitere Beiträge

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS) sorgen für mehr Sicherheit auf der Straße. Hersteller Bosch ermöglicht Werkstätten mit…

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…

Am 23.02.2024 empfängt Hersteller NITERRA die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Backstage bei …“ in Ratingen. Wer…

Viele Autofahrer schätzen Allwetterreifen als bequeme Lösung. Damit der Versicherungsschutz vollumfänglich gilt, müssen die Reifen…