Continental sorgt für Sicherheit – auch bei eisiger Kälte

  • ATE Super DOT 5.1 Premiumbremsflüssigkeit
  • Tiefsttemperaturen bis -40 °C
  • hoher Nasssiedepunkt von 180 °C

Continental ergänzt sein Portfolio an Bremsflüssigkeiten der Marke ATE. Für den Kfz-Ersatzteilmarkt steht ein neues Premiumprodukt in OE-Qualität zur Verfügung. Die ATE Super DOT 5.1 zeichnet sich durch einen hohen Nasssiedepunkt mit einer hervorragenden Fließfähigkeit (Viskosität) aus. Gerade unter kalten Einsatzbedingungen. Damit ist dieses Produkt technologisch auf dem neuesten Stand. Führende Automobilhersteller setzen immer häufiger Bremsflüssigkeit der Klasse DOT 5.1 in der Erstausrüstung ein.

Continental bildet diese Marktveränderung frühzeitig im Programm für den Automotive Aftermarket ab. So steht freien Werkstätten stets die vom Hersteller empfohlene Bremsflüssigkeit zur Verfügung. Ab sofort gibt es die ATE Super DOT 5.1 für Werkstätten im Großhandel. Alle Gebindegrößen der Super DOT 5.1 tragen das neue Design für ATE-Bremsflüssigkeiten. Es gibt sie in 1 Liter, 5 und 20 Liter.

Innovative neue Standards

Die Premiumbremsflüssigkeit von ATE setzt technologisch neue Standards. Ein hoher Nasssiedepunkt von 180 °C und hervorragende Fließfähigkeit bei Tiefsttemperaturen von bis zu -40 °C sind zwei Eigenschaften, die bei bisher angebotenen Bremsflüssigkeiten in dieser Form nicht kombiniert sind. Die Viskositätswerte übertreffen mit maximal 750 mm²/sec. bei -40 °C sogar die ISO Klasse 6 und liegen damit über den Vorgaben für Bremsflüssigkeiten der Klasse DOT 5.1. Daher auch der Zusatz „Super“ im Produktnamen. Dank ihrer Niedrigviskosität ermöglicht die ATE Super DOT 5.1 eine schnelle Reaktion der Fahrsicherheitssysteme. Der hohe Nasssiedepunkt sorgt gleichzeitig für beste Funktionalität bei hoher Belastung der Bremse.

Verlängertes Wechselintervall

Je nach Einsatzgebiet muss die ATE Super DOT 5.1 alle drei Jahre ausgetauscht werden. Die ATE Super DOT 5.1 erfüllt internationale Spezifikationen. Sie ist in den gewohnten Metallkannen in den Gebindegrößen ein Liter, fünf Liter und 20 Liter erhältlich.

 

Nicht vermischen!

Wichtig: Bei der ATE Super DOT 5.1 handelt es sich um eine Bremsflüssigkeit auf Glykoletherbasis. Sie darf nicht mit Bremsflüssigkeiten der Klasse DOT 5, die eine Silikonbasis haben, vermischt werden.

Alles aus einer Hand – Komplettsysteme für Werkstätten

Bremsflüssigkeiten sollen stets nach den Vorgaben des Herstellers gewechselt werden. Dabei ist die vom OEM empfohlene Bremsflüssigkeit zu verwenden. Werkstätten erhalten je nach Wunsch ein komplettes System aus einer Hand bereit: von hochwertigen Bremsflüssigkeiten über Prüf- und Servicegeräte bis hin zu Entsorgungssystemen hält das Unternehmen alles bereit.

Weitere Beiträge

Wenn die Bremsen quietschen: Ein Ratgeber Sind Sie schon einmal gefahren, als plötzlich Ihre Bremsen…

Sie sind der Horror jedes Autofahrers: Kontrollleuchten. Doch Kontrollleuchten im Auto spielen auch eine wichtige…

Bis zum Jahr 2033 müssen rund 43 Millionen Führerscheine in fälschungssichere Versionen umgetauscht werden. Alle…

Die Marken der Fahrzeughersteller, auf den neu gekauften Autoteilen, geben schon ein sicheres Gefühl. Dieses…

Für die Sicherheit in der Werkstatt ist vor allem einer zuständig: der Inhaber. Das schreibt…

Immer mehr Werkstätten machen die Erfahrung, dass Kunden Ersatzteile in die Kfz-Werkstatt mitbringen, wenn eine…

In der kalten Jahreszeit sollten Sie beim Routinecheck in der Werkstatt ein besonderes Augenmerk auf…

Können Sie rückwärts einparken? Rückwärts einparken ist ein großes Problem für Fahranfänger und noch ein…