IAA – Eine Branche auf dem Innovationskurs

Etwa 2.000 Aussteller präsentieren vom 20. bis 27. September ihre Neuheiten auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Unter dem diesjährigen Motto „Driving tomorrow“ werden auf der Leitmesse für Transport, Mobilität und Logistik laut dem veranstaltenden Verband der Automobilindustire (VDA) die auf Innovationskurs befindlichen Nutzfahrzeugbranchen viel Zukunft zeigen: Im Mittelpunkt stehen unter anderem die Themen Sicherheit, Umweltschutz, Vernetzung, Automatisierung, Elektromobilität und neue Logistik-Konzepte.

Auch dieses Mal wird die Sondermesse „New Mobility World“ wieder als interaktive Plattform dienen. Bereits vor zwei Jahren wurden da Innovationen gezeigt und auch erlebbar gemacht. In diesem Jahr sollen dort unter anderem Vorführungen stattfinden, die auf einer Open-Air-Arena mit überdachter Tribüne Platz finden und außerdem auf Bildschirme übertragen und auf Englisch und Deutsch moderiert werden.

Ein Tagesticket kostet Werktags 22 Euro, am Wochenende (22./23. September) ist dieses für 13 Euro erhältlich. Ein Nachmittagsticket ist ab 13 Uhr zu haben und kostet zehn Euro. Der gleiche Preis gilt auch für Lkw-Fahrer, dazu müssen sie an der Tageskasse einen gültigen Lichtbildausweis und ihre Fahrerkarte vorzeigen. Ein spezielles Familienticket (für drei Jugendliche unter 18 Jahren und zwei Erwachsene) gibt es für 24 Euro, für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt kostenlos. Das gilt ebenfalls für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson. Ein Dauerticket für die gesamte Messe ist für 69 Euro erhältlich. Die Öffnungszeiten der Messe sind von 9 bis 18 Uhr. Tickets können auch unter iaa.de/tickets online gebucht werden.

Quelle: ASP

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp