CB-Funk: Im Cockpit nur noch Freisprechanlage erlaubt

Ab Juli dürfen Trucker nicht mehr per Hand mit CB-Funkgeräten kommunizieren. Werkstätten und Teilehandel könnten von der neuen Vorschrift profitieren.

In der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) ist in § 23 Absatz 1a festgelegt, dass ein elektronisches Kommunikationsgerät nicht manuell benutzt werden darf. Ab dem 1. Juli gilt das auch für Berufskraftfahrer, die mit CB-Funk arbeiten. Häufig werden die Geräte per Hand genutzt, um mit anderen Truckern zu kommunizieren.

In Zukunft ist für Lastwagenfahrer die Freisprechfunktion „VOX“ während der Fahrt vorgeschrieben. Die Freisprechanlage kann bedient werden, ohne das Gerät aufnehmen oder halten zu müssen. Beide Hände bleiben am Steuer. Die Hersteller Alan Electronics und Stabo Elektronik GmbH bieten beispielsweise neue Geräte mit entsprechender Sprachsteuerungs- und Vorlesefunktion an.

Wichtige Änderungen und neue Gesetze für Werkstätten und ihre Kunden 2023 >>

Werkstätten und Teilehandel haben hier Umsatzchancen: Nfz-Profis können mit kompetenter Beratung zu „VOX“-fähigen Geräten bei Kunden punkten. CB-Funkgeräte mit integrierter „VOX“-Funktion sind meist leicht zu installieren und zu bedienen. Neben gesetzeskonformen Funkgeräten mit Freisprechfunktion können Werkstätten und Teilehandel passende Antennen und Halterungen anbieten, die in Lkw, Omnibus, Traktor, Schlepper oder Stapler angebracht werden.

Das Verbot der manuellen Bedienung von CB-Funkgeräten sollte eigentlich bereits Mitte 2020 gelten. Doch auch aufgrund der Corona-Pandemie konnten nicht genug Funkgeräte mit Freisprecheinrichtung hergestellt werden. Die Vorschrift wurde außerdem aufgeschoben, weil die Funktechnologie einen schnellen und einfachen Austausch zwischen den Fahrern ermöglicht und somit sehr wichtig für die Kommunikation innerhalb der Trucker-Szene ist. Wird ab dem 1. Juli die neue Vorschrift nicht eingehalten, drohen ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt.

CB-Funk ist eine Funktechnologie, die von vielen Autofahrern, KFZ- und LKW-Fahrern genutzt wird. Mit CB-Funk können Sie mit anderen Fahrern in Ihrer Nähe kommunizieren, um Verkehrsprobleme zu melden, sich über Straßenbedingungen und Wetter zu informieren oder einfach nur einen Chat zu führen.

CB-Funkgeräte für Autos, KFZ und LKW sind in der Regel tragbar und können leicht an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett befestigt werden. Es gibt auch Geräte, die fest im Fahrzeug installiert werden können. Diese haben eine höhere Reichweite und eine bessere Klangqualität als tragbare Geräte.

CB-Funk kann ein nützliches Kommunikationswerkzeug sein, insbesondere wenn Sie viel Zeit auf der Straße verbringen. Es kann Ihnen helfen, Verkehrsstaus und Unfälle zu vermeiden, indem Sie frühzeitig Informationen von anderen Fahrern erhalten. Dabei sollten Sie die Regeln und Vorschriften für die Nutzung von CB-Funk befolgen, um Störungen im Funkverkehr zu vermeiden. Seit 2021 ist die Freisprechfunktion „VOX“ während der Fahrt vorgeschrieben.

 

Was ist CB-Funk?

CB-Funk ist eine Funktechnologie, die es Autofahrern, KFZ- und LKW-Fahrern ermöglicht, drahtlos miteinander zu kommunizieren. CB steht für “Citizen Band” und bezieht sich auf die Frequenzbänder, die für den CB-Funk reserviert sind. Die Reichweite von CB-Funkgeräten hängt von verschiedenen Faktoren wie Gelände und Witterungsbedingungen ab.

 

Kann ich CB-Funk in meinem Auto, KFZ oder LKW verwenden?

Ja, CB-Funkgeräte können in Autos, KFZ und LKW verwendet werden. Es gibt tragbare Geräte, die leicht an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett befestigt werden können, sowie fest installierte Geräte, die eine höhere Reichweite und bessere Klangqualität bieten. Seit Juli 2021 sind CB-Funkgeräte im Cockpit nur noch mit der Freisprechfunktion VOX gestattet.

 

Was ist der Unterschied zwischen AM und FM im CB-Funk?

CB-Funkgeräte verwenden entweder AM- oder FM-Modulation. AM (Amplitudenmodulation) wird für die meisten CB-Funkgeräte verwendet und hat eine höhere Reichweite, ist jedoch anfälliger für Störungen. FM (Frequenzmodulation) hat eine bessere Klangqualität und ist weniger störanfällig, hat jedoch eine geringere Reichweite.

 

Kann ich mit CB-Funk Polizei und Rettungsdienste erreichen?

Nein, CB-Funk ist nicht für die Kontaktaufnahme mit Polizei und Rettungsdiensten gedacht. In Notfällen sollten Sie 112 wählen, um den Rettungsdienst oder die Polizei zu kontaktieren.

 

Was sind die Vorteile von CB-Funk für Autofahrer, KFZ- und LKW-Fahrer?

CB-Funk kann eine nützliche Möglichkeit sein, um mit anderen Fahrern in Ihrer Nähe zu kommunizieren. Es kann Ihnen helfen, Verkehrsstaus und Unfälle zu vermeiden, indem Sie frühzeitig Informationen von anderen Fahrern erhalten. Zudem können Sie bei Konvois oder auf langen Strecken in Kontakt bleiben.

 

Welche CB-Funkgeräte eignen sich für den Einsatz in einem Fahrzeug?

Es gibt verschiedene Arten von CB-Funkgeräten, die für den Einsatz in einem Fahrzeug geeignet sind. Tragbare Geräte können an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett befestigt werden und sind eine gute Option für gelegentliche Nutzung. Fest installierte Geräte bieten eine höhere Reichweite und eine bessere Klangqualität und sind eine gute Wahl für den täglichen Gebrauch.

 

Welche Regeln und Vorschriften gibt es für die Nutzung von CB-Funk in Deutschland?

Seit 2021 dürfen Trucker nicht mehr per Hand mit CB-Funkgeräten kommunizieren. Die Freisprechfunktion „VOX“ ist während der Fahrt vorgeschrieben.

Weitere Beiträge

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…

Gesetzliche Vorgaben wie die EU-Taxonomie, die Green Vehicles Directive und Mautregularien zielen darauf ab, die…

Augmented Reality wird bislang in Kfz- und Nfz-Werkstätten noch wenig genutzt. Die Technologie soll zukünftig…

Die Zuverlässigkeit von Fahrerassistenzsystemen (FAS) steht und fällt mit der richtigen Kalibrierung.   Die korrekte…

Mit der „League of True Mechanics” bietet DENSO freien Werkstätten ein besonderes Online-Trainingsangebot, das individuelles…

Was tun, wenn der Kunde nach dem Einbau der neuen Bremse reklamiert, dass die „Bremse…

Bei unserem digitalen Werkstatt-Stammtisch im April haben die Teilnehmenden über das Thema „Mit der HU…