Thema des Monats

News

autoteile-kfz-nfz-werkstatt

Reifenwechsel-Saison in Kfz-Werkstätten

Die Reifenwechsel-Zeiten in Kfz-Werkstätten sind Fluch und Segen gleichermaßen. Trotz zahlreicher Bemühungen, die Saison etwas zu strecken und die ein oder andere Flotte schon im September auf Winterreifen umzurüsten, knubbelt sich das Reifenwechsel-Geschäft, sobald der erste Schnee fällt. Das ist die anstrengendste Zeit in allen Kfz-Werkstätten, viele Azubis können ein Lied davon singen. Allerdings wächst der Anteil an Ganzjahresreifen von Jahr zu Jahr, so dass vermehrt saisonale Reifenwechsel stattfinden. Eine Erhebung zeigt, dass in Schleswig-Holstein bereits knapp die Hälfte der

KFZ-NFZ autoteile

Digitale Kundendaten in Werkstätten: Tools, Pflichten und Nutzen

Digitale Kundendaten in Werkstätten: Tools, Pflichten und Nutzen Neben Digitalisierungsoptionen, die sich in der Werkstatt selber auftun, gibt es zahlreiche Optionen, die die Prozesse und die Werkstatt-Organisation verbessern können. Digitale Terminbücher, Personalplanungen, digitale Buchführung: viele digitale Büroprozesse ersparen Zeit und sorgen – wenn sie einmal laufen – für Entlastung und eine minimale Fehleranfälligkeit. Andere digitale Lösungen und Optionen bieten sogar ganz neue Möglichkeiten.Dazu gehört beispielsweise der professionelle und digitale Umgang mit Kundendaten. Vorteil digitale vs analoge KundendatenAls Chef kennen Sie

KFZ-NFZ autoteile

Gefälschte Autoersatzteile

Werkstätten aufgepasst: Vorsicht vor gefälschten Autoersatzteilen!  Qualitativ hochwertige Autoersatzteile sind das A und O für die Fahrsicherheit im Straßenverkehr. Werden bei sicherheitsrelevanten Komponenten wie Bremsteilen, Felgen oder Steuergeräten minderwertige Ersatzteile eingebaut, kann es gefährlich werden. Deshalb sollten Kfz-Werkstätten Ersatzteile ausschließlich von namhaften Ersatzteil-Herstellern kaufen. Aber nicht nur der Hersteller, sondern auch der Händler sind höchst relevant. Denn nur allzu häufig werden Marken-Ersatzteile im Internet teilweise unverschämt günstig angeboten. Dann sollten die Alarmglocken ganz besonders schrillen. . Denn unter Umständen sind

Arbeitsschutz qualitative Kfz-Ersatzteile NFZ autoteile

Arbeitsschutz ist gesetzliche Pflicht

Arbeitsschutz gehört bei jeder Werkstatt oben auf die Agenda. Dieser ist für jedes Unternehmen gesetzlich geregelt. Arbeitsschutz-, Arbeitssicherheits- und Arbeitszeitgesetz, Arbeitsstätten-Richtlinien, Arbeitsstätten-Verordnung und vieles mehr – so bald Personal eingestellt wird, treten gesetzliche Vorschriften in Kraft, die zwingend Beachtung finden müssen. Drei Fragen sollte sich hierzu jeder Unternehmer stellen: Wurde eine Gefährdungsbeurteilung erstellt? Werden die Mitarbeiter regelmäßig unterwiesen? Gibt es die notwendigen Betriebsanweisungen? Wer seiner unternehmerischen Pflicht nicht nachkommt, für den kann es schnell teuer werden, denn der Gesetzgeber sieht

qualitative Kfz-Ersatzteile NFZ autoteile

Digitalisierung in Werkstätten

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie ist „Digitalisierung“ ein Schlagwort, das in aller Munde ist. Im Umkreis dieses Themas bündeln sich aber noch viel mehr Schlagwörter – von KI über Big Data, von KPI über Werkstatt 4.0. Digitale Ansätze und das Internet bieten tausende Möglichkeiten. Hat da noch jemand den Überblick? Und was braucht es in der Werkstatt wirklich? Wir haben wesentliche Dinge im Bereich der Digitalisierung für Sie zusammengestellt und ganz einfach erklärt. Denn häufig stecken hinter den schicken Abkürzungen

Beratungsgespräch Reifenlabel-Qualität ist Mehrwert setzt sich für hochwertige Kfz-Ersatzteile ein

Neues Reifenlabel ab dem 1.Mai – Änderungen, Rechte, Pflichten

Seit 2012 gibt es schon die kleinen bunten Sticker auf neuen Reifen, oder auch besser bekannt als die Reifenlabel der EU. Diese sind seitdem nämlich Pflicht und sollen dem Käufer eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung geben. Bekannt von der weißen Ware, also Haushalts-Elektrogeräten, war das Ansinnen, Qualität der Reifen anteilig sichtbar zu machen. Die Reifenlabel enthalten verschiedene Informationen zu Rollwiderstand, Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung, Bremsleistung und das Abrollgeräusch. Ab dem 1. Mai 2021 gilt die überarbeitete Fassung des EU-Reifenlabels. Informationen sollen sowohl

Thema des Monats: Reklamationen und schwierige Kunden

Reklamationen und schwierige Kunden

Es gibt Sie in jeder Werkstatt: Immer unzufriedene, nörgelnde Kunden. Oft hat man das Gefühl, egal was man macht, egal wie gut der Service ist: Der Kunde hat immer etwas zu bemängeln. Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Aber es gibt einige Tipps für den Werkstatt-Alltag, die die Probleme mit schwierigen Kunden abschwächen können.

Mitgebrachte Teile

Mitgebrachte Teile in der Werkstatt: Ein Blick in den Markt

Der Kunde kommt in die Werkstatt, hat ein selbst mitgebrachtes Teil dabei und möchte von Ihnen, dass Sie dieses einbauen. Diese Situation kennen Sie sicherlich genauso wie jede andere Werkstatt – bei der Handhabung solcher Situationen gehen die Meinungen allerdings weit auseinander. Der Umgang mit mitgebrachten Teilen im Markt ist umstritten und im stetigen Wandel. War es vor 10 Jahren noch unvorstellbar, dass Kunden neue Reifen mit in die Werkstatt bringen, gibt es wohl keine Werkstatt, in der dieser Fall

Maskenpflicht

Maskenpflicht in Werkstätten

Wie ist der Stand bei der Maskenpflicht? Müssen Ihre Mitarbeiter in der Werkstatt den ganzen Tag Maske tragen? Reicht eine Alltagsmaske oder muss es eine medizinische Maske oder eine FFP 2 Maske sein? Müssen Sie Masken zur Verfügung stellen? Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst: Die wesentlichen Erkenntnisse dieser Zusammenfassung stammen aus der neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung vom 27.01.2021. Diese gilt vorerst befristet bis zum 15.03.2021 Wann müssen Mitarbeiter eine Maske tragen? Die Maske muss immer dann getragen werden, wenn

FFP" und medizinische Masken

Corona Update – Lockdown-Verlängerung

Es ist wieder Zeit für unser Corona-Update: In den letzten Tagen heiß diskutiert, stehen jetzt die neuen Termine und die neuen Maßnahmen. Wir haben alles Zusammengefasst, was für Ihre Werkstatt relevant ist: Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar – bis dahin gelten die aktuell gültigen Beschränkungen und folgende weitere: In einigen Bereichen müssen ab sofort medizinische Schutzmasken getragen werden: Das bedeutet wahlweise eine FFP2-Maske oder alternativ eine OP-Maske. Selbstgenähte Stoffmasken oder andere Alltagsmasken sind dementsprechend nicht mehr erlaubt. Diese Regelungen

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!